Financial Unternehmen

Armacell übernimmt das Isolierungsgeschäft von Nomaco in den USA

  • Marktposition durch Übernahme des führenden US-amerikanischen Produzenten von extrudierten Polyethylen-(PE)-Dämmstoffen deutlich gestärkt
  • Signifikanter Ausbau der nordamerikanischen PE-Produktionsaktivitäten
  • Verbreiterung des Produktportfolios und Ausbau der Marktabdeckung

Luxemburg, 9. Januar 2017 – Armacell, ein weltweit führender Hersteller von flexiblen Dämmstoffen im Bereich der Anlagenisolierung sowie im Bereich der technischen Schäume, hat das Isolierungsgeschäft von Nomaco, einem führenden Produzenten extrudierter PE-Dämmstoffe, übernommen. Der Erwerb der Produktionsstätte in Yukon, Oklahoma, stärkt Armacells Produktionskapazität und Vertriebsnetzwerk vor Ort nachhaltig. Die Übernahme von Nomacos Isolierungsgeschäft ergänzt das PE-Produktportfolio von Armacell und stärkt die Kundenbetreuung in Nordamerika. Wesentliche Führungskräfte werden als Bestandteil der Transaktion mit zu Armacell wechseln, um Kontinuität im Geschäft zu gewährleisten.

„Die Erweiterung unserer Produktionsaktivitäten nach Oklahoma stärkt unsere Vertriebskraft sowie den Kundenservice im mittleren Westen und im Westen der USA. Unsere Kunden profitieren sowohl von einem breiteren Produktportfolio als auch von einem gestärkten technischen Service,“ sagt Patrick Mathieu, Präsident und CEO von Armacell International S.A. „Nomaco verfügt über ein fast vier Jahrzehnte lang aufgebautes PE-Know-How und stellte in den vergangenen Jahren stets hohes Wachstum und gute Gewinnmargen unter Beweis. Das macht den Erwerb für uns sehr attraktiv.“

Marc Noël, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Nomaco betont: „Wir freuen uns sehr, den Verkauf unseres Isolierungsgeschäfts an Armacell bekanntzugeben. In den vergangenen Jahren hat das engagierte Team von Nomaco durch qualitativ hochwertige Isolierungsprodukte und hervorragenden Service einen loyalen Kundenstamm aufgebaut. Mit Armacell haben wir das passende Zuhause für unsere Isolierungskompetenz gefunden und freuen uns darauf, das Geschäft weiter wachsen zu sehen. Unsere Kunden werden sowohl von einer kürzeren Lieferkette profitieren als auch von einer erweiterten Produktverfügbarkeit.“

Nomaco wurde 1979 gegründet und ist führend in der Gestaltung und Extrusion kundenspezifischer Schäume und Komponenten für diverse Märkte inklusive Bau, Inneneinrichtung, Verpackungswesen, Sport & Freizeit und weiteren Branchen. Während der vergangenen vier Jahrzehnte, hat Nomaco den Ruf als stark kundenorientiertes, qualitätsgetriebenes Innovationsunternehmen erlangt. Die im
Rahmen der Transaktion übertragenen Aktivitäten generierten 2016 rund 28 Mio. US-$ Umsatz bei einer Beschäftigung von rund 100 Mitarbeitern. Über den Kaufpreis der Transaktion haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.


Pressekontakt
Susan Krambo
Director Corporate Communications
Tel.: +49 251 760 3535
E-Mail: susan.krambo@armacell.com

Hier finden Sie Text- und Bildmaterial, das exklusiv für Fachredaktionen erarbeitet wurde. Ausschließlich Redaktionen ist es gestattet, dieses Material für eine Presseveröffentlichung zu nutzen. Sollten Sie zu anderen Zwecken Bilder oder Informationen benötigen, so wenden Sie sich bitte direkt an press(at)armacell.com – Wir helfen Ihnen gerne und umgehend weiter.
(Die unzulässige Nutzung des Materials kann zivil- und strafrechtlich verfolgt werden.)