Unsere Geschichte

Im Jahr 1954 begründete das Pionier-Unternehmen mit der Erfindung von Armaflex, dem ersten flexiblen Dämmstoffprodukt, den Industriezweig flexibler technischer Isolierungen. Heute ist Armaflex die weltweit bekannteste Marke für flexible technische Isolierungen und wurde zum Synonym für flexible Schaumisolierung in der Baustoffindustrie. Zu den Kunden zählen Gebäude- und Anlagenbetreiber, Fachplaner sowie Installateure und Endkunden auf der ganzen Welt.

Armacell ging im Jahr 2000 als Management Buyout aus der Dämmstoffsparte der Armstrong World Industries hervor und hat sich erfolgreich, ausgehend von Münster in Westfalen, zu einem Global Player entwickelt.

In den vergangenen Jahren brachte Armacell innovative Dämmsysteme für die Öl- und Gasindustrie, Kernschäume für Verbundwerkstoffe sowie besonders raucharme Produkte auf den Markt. Das Unternehmen hat als Technologieführer Industriestandards gesetzt und Endmärkte neu erschlossen.

Die Geschichte von Armacell seit dem Jahr 2000

2017 Armacell übernimmt Danmat, einen führenden Produzenten technischer Isolierungen in Skandinavien
2017 Armacell übernimmt das Dämmstoffgeschäft von Nomaco in den USA
2016 Armacell gründet ein Joint Venture mit JIOS Aerogel Ltd zur Entwicklung und Herstellung von Kieselsäure basierten Aerogel-Matten: Armacell Jios Aerogels Ltd (“AJA”)
2016 Armacell übernimmt PoliPex, einen führenden brasilianischen Produzenten von extrudierten Polyethylen-Dämmstoffen
2015 Armacell errichtet einen Produktionsstandort in Lobnya, Russland
2015 Die Investorengruppen Blackstone und KIRKBI A/S kaufen Armacell
2015 Armacell übernimmt das Geschäft von Industrial Thermo Polymers Limited (ITP), einem führenden kanadischen Produzenten von extrudierten Polyethylen-Dämmstoffen und stärkt Marktposition bei Polyethylen-Dämmstoffen in Nordamerika
2015 Armacell übernimmt den türkischen Dämmstoffhersteller OneFlex und baut sein Geschäft in den Wachstumsregionen Vorderasien, Afrika und Südosteuropa aus
2014 Armacell übernimmt Armatech in Korea, einen Lieferanten für technische Dämmstoffe für die Heizung, Lüftung, Klimatechnik-Industrie
2013 Das britische Investment-Unternehmen Charterhouse Capital Partners wird neuer Finanzpartner und Eigentümer von Armacell
2012 Armacell präsentiert Armaflex Ultima, das erste flexible technische Dämmmaterial mit besonders geringer Rauchdichte
2012 Armacell eröffnet Werk in Südkorea, um seine Präsenz in Asien zu stärken
2009 Als weltweit erster Hersteller flexibler technischer Dämmstoffe stellt Armacell eine Ökobilanz vor: Durch den Einsatz von Armaflex-Produkten wird 140 Mal mehr Energie eingespart als bei Herstellung, Transport und Entsorgung eingesetzt wird
2008 Armacell eröffnet gemeinsam mit dem saudi-arabischen Baustoffhersteller Zamil Industries einen neuen Standort in Dammam und versorgt von dort die gesamte Nahost-Region
2008 Armacell akquiriert das PropaCene Geschäft des US Schaumstoffherstellers Cellect
2007 Der Finanzinvestor Investcorp International Ltd wird Finanzpartner und Eigentümer von Armacell
2006 Armacell eröffnet einen Produktionsstandort in Pune, Indien
2005 Armacell schließt Vertriebspartnerschaft mit dem norwegischen Dämmstoffhersteller Glava A/S ab und erwirbt Glavaflex Produktionsanlagen
2005 Armacell kauft die Fagerda Benelux S.A., die auf die Entwicklung thermoplastischer Schäume spezialisiert ist
2005 Armacell übernimmt Monarch Rubber in den USA, einen Hersteller von technischen Schäumen
2004 Armacell übernimmt drei Werke von RBX Industries Inc. in den USA, einem Hersteller und Lieferant von geschlossenzelligen Schaummaterialien und benutzerdefinierten Gummimischungen
2003 Armacell eröffnet neues Werk in Brasilien (Pindamonhangaba in der Nähe von São Paulo)
2003 Mit der Eröffnung eines zweiten Werkes in China baut Armacell seine Produktionskapazitäten aus und stärkt seine Präsenz in Südostasien
2001 Armacell gründet Tochtergesellschaft in Thailand und übernimmt Thai P.S. Insulflex, ein führendes thailändisches Unternehmen im Bereich der technischen Isolierung. Armacell trägt damit der steigenden Bedeutung des asiatischen Marktes Rechnung
2000 Armacell geht als Management Buyout aus der erfolgreichen Dämmstoffsparte von Armstrong World Industries hervor. Das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Münster hat, übernimmt die Rechte an allen Armstrong-Dämmstoffen

Die Geschichte der Dämmstoffsparte der Armstrong World Industries

1991 In Münster entsteht ein zentrales Entwicklungszentrum
1967 In Münster wird eine Produktionsstätte für Armaflex eröffnet, um die stark gestiegene Nachfrage weiterhin bedienen zu können
1960 Armstrong World Industries eröffnet in Münster die Armstrong Kork GmbH. Die Fabrik für Fußbodenbeläge ist das erste Standbein in Europa
1954 Der flexible Dämmstoff Armaflex wird in den USA und später auch in Europa vorgestellt
1899 Armstrong World Industries stellt die ersten Korkdämmplatten her, die aus gemahlenem Kork, Ton und Asphalt bestehen
1860 Thomas M. Armstrong gründet in Pittsburgh, USA, eine Werkstatt zur Herstellung von Flaschenkorken